Profitieren Sie von unseren Neuerungen!
01.04.2019
Bald stellen wir Ihnen ein neues ARIGON PLUS-Update zur Verfügung. Auf diese Neuerungen dürfen Sie sich freuen:

Einsatzdisposition: alle noch nicht gestarteten Maßnahmen mit einem Klick aktivieren

Ein Brandmelder löst aus, der Einsatz wird eröffnet. Automatisch geht eine Warnleuchte an, ein Gong ertönt, Einsatzkräfte werden alarmiert. Welche Fahrzeuge und weiteren Einsatzkräfte aktiviert werden sollen, muss der Disponent nun möglicherweise eigenverantwortlich aus der Situation heraus selbst entscheiden. Er deaktiviert bestimmte Benachrichtigungen und Alarmierungen, fügt andere Aktionen hinzu. Wenn alles vollständig ist, klickt er die neue Schaltfläche „Alle starten“.

Sofort werden alle noch nicht aktivierten Maßnahmen, unabhängig von der Cursorposition, in Gang gesetzt.

 

Statusmonitor: gesamte Einsatzmittelanzeige in Ihrer „Statusfarbe"

Heben Sie den Status Ihrer Fahrzeuge noch deutlicher hervor!

Im Statusmonitor haben Sie nun die Möglichkeit, die Einsatzmittelanzeige in der aktuellen Statusfarbe großflächig zu markieren. Die Farben legen Sie im Grunddatenmenü individuell fest. Somit sind sie auch für andere Stellen in der Software einheitlich gültig.

 

Einsatzdisposition: Alarmierungszeitpunkt festlegen

Um die Hilfsfristen ermitteln zu können, ist die Dokumentation des Alarmierungszeitpunkts besonders wichtig. In der Einsatzdisposition können Sie von nun an den Alarmierungszeitpunkt für jedes einzelne Einsatzmittel entweder automatisch dokumentieren lassen oder manuell eintragen.

Nach erfolgter Alarmierung werden die reservierten Einsatzmittel in der Einsatzdisposition mit einem Häkchen in der Spalte „Alarmiert“ markiert. Datum und Uhrzeit werden protokolliert.

Sie können den Alarmierungszeitpunkt für jedes einzelne Einsatzmittel auch manuell einstellen, indem sie auf die Checkbox klicken. Die Zeiten können in den Einsatzbericht übernommen werden.

Damit können Sie Zeiten nun noch detaillierter auswerten und Hilfsfristen gezielt ermitteln. 

 

Geplante Maßnahmen örtlichkeitsbezogen automatisiert auslösen

In ARIGON PLUS können Sie nun vordefinieren, welche geplanten Maßnahmen aktiviert werden sollen, wenn sich in einer bestimmten Örtlichkeit etwas ereignet.

Beispiel: Auf dem Campus des Industrieparks befinden sich verschiedene Firmen, die in unterschiedlichen Gebäuden untergebracht sind. Oder an einem Werk sind verschiedene Lager untergebracht: für Papier, für Aceton, für Metallschrott.

Gibt es eine eine Rauchentwicklung in Gebäude C, erhalten automatisch und ausschließlich die Verantwortlichen dieser Räumlichkeiten eine SMS.  

Bei einem Brand im Papierlager wird der Löschzug der Feuerwehr alarmiert, beim Gefahrstofflager zusätzlich die Gefahrstoffexperten.

 

Benachrichtigungen bei Lizenzauslastung

Als Administrator brauchen Sie dringend Zugriff auf das Berichtsmodul oder die GMA-Verwaltung – doch alle Lizenzen sind belegt. Eine neue Schaltfläche ermöglicht es Ihnen, allen Anwendern eine Aufforderung zum Schließen des Programmmoduls zu übermitteln.

In der Lizenz-Information sehen Sie als Administrator nicht nur die Anzahl der Lizenzen und wie viele davon aktuell belegt sind, sondern nun auch eine Sprechblase: „Benachrichtigen“. Ein Klick öffnet Ihnen eine Liste der angemeldeten User. Sie können jetzt allen oder ausgewählten Nutzern eine individuelle Nachricht zukommen lassen, etwa mit dem Informationstext: „Bitte schließen Sie das Modul „Personen Expert“ oder setzen Sie sich mit Ihrem Systemadministrator in Verbindung!“.

 

Neues Sonderrecht: Abschließen von fremden Berichten

Als Administrator können Sie nun gesonderte Rechte zum Abschließen von Einsatzberichten festlegen. Damit können Sie verhindern, dass Benutzer Berichte abschließen, die sie nicht selbst erfasst haben.

 

Mehr Sicherheit in der Anmeldemaske

Als Administrator können Sie die Anmeldemaske von ARIGON PLUS so einstellen, dass die Nutzernamen der verschiedenen User nicht mehr angezeigt werden. Das erhöht die Sicherheit und mindert das Risiko von Fremdanmeldungen.

 

Status 7 und 8 in den Einsatzbericht übernehmen
Die Zeiten aus den üblicherweise vom Rettungsdienst genutzten Status 7 und 8 („Patient aufgenommen“ und „am Transportziel angekommen“) können nun mit in den Einsatzbericht übernommen werden.

 

Kostenfreies Online-Seminar

Lassen Sie sich die Neuerungen live an Ihrem eigenen Bildschirm zeigen! Im kostenfreien Online-Seminar zeigen wir Ihnen die neuen Funktionen. Sie haben zwei Termine zur Auswahl:

7. Mai 2019, 10:30 Uhr und 15:45 Uhr
(Dauer: ca. 60 Minuten)


Zur Teilnahme benötigen Sie lediglich einen Computer mit Internetzugang, eine gültige E-Mail-Adresse sowie ein Telefon (Festnetz oder mobil).

Haben Sie Anwenderfragen zu ARIGON PLUS?

Wir stehen Ihnen gerne persönlich zur Verfügung: support@vomatec.de Tel.: 0671 796140-20