KOORDINATOR

VOMATEC forscht im Bereich Brandschutz: Projekt Koordinator
Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung

Forschungsprojekt im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung,
Projektlaufzeit Juni 2011 – Mai 2014. 

Koordinator - Ubiquitäres Sensor- und Informationssystem für Feuerwehrleute


Ziel des Projektes ist es, Atemschutzgeräteträger beim Einsatz in unübersichtlichen Gebäuden durch ein sich selbst vernetzendes Funknetz zu unterstützen. Per Funk werden dabei im Gebäude ausgebrachte sowie in die persönliche Ausrüstung der Feuerwehrleute integrierte Sensoren und Aktoren untereinander und mit dem Gruppenführer vor dem Gebäude vernetzt. Dadurch wird einerseits der Sprechfunk (und damit der Feuerwehrmann im Gebäude) entlastet, indem einfache Aktivitäten automatisch über die Sensoren erkannt werden. Andererseits erleichtert das System dem Feuerwehrmann die Orientierung im verrauchten Gebäude und stellt gleichzeitig seinem Gruppenführer außerhalb des Gebäudes Lageinformationen in Echtzeit zur Verfügung.

VOMATEC erforscht dabei, wie sich das aktuell verwendete „taktische Arbeitsblatt“ auf Basis eines TabletPCs digitalisieren und zur Visualisierung der aggregierten Sensorinformationen nutzen lässt.

Forschung im Bereich Brandschutz: Projekt Koordinator

Konsortium:

  • Universität Siegen, Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik und Neue Medien
  • Karlsruher Institut für Technologie (KIT),  Lehrstuhl für Pervasive Computing Systems (TecO)
  • dresden elektronik ingenieurtechnik GmbH
  • Institut der Feuerwehr Nordrhein-Westfalen (IdF NRW)
  • VOMATEC International GmbH

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt finden Sie im  Download KOORDINATOR Flyer sowie unter http://koordinator.wineme.fb5.uni-siegen.de/